hello world
Cookie Hinweis anzeigen
Skip to main content

Halbautomatische Sackentleerstation

SEMAT

SEMAT eine Halbautomatische Sackentleerstation dient der Entleerung von Kunststoffgranulat aus 20 – 50kg Säcken und zur Befüllung von Silos mittels pneumatischer Druckförderung.

Die Baureihe SEMAT ist speziell für granulierte Schüttgüter, vorwiegend staubfreien Produkte geeignet. Die theoretische Entleerleistung beträgt 400 und 800 Sack pro Stunde.

Das Beladen der SEMAT mit 20 – 50kg Säcken erfolgt durch einen Bediener, alles andere wie z.B. die 20 – 50kg Säcken zu transportieren, schneiden, entleeren und verdichten wird ohne menschlichen Eingriff ausgeführt.

Das Granulat fällt in den Aufgabebehälter und in die darunter angebrachte Zellenradschleuse. Durch die Zellenradschleuse wird das Granulat schonend in die Förderleitung dosiert. Von dort wird das Granulat mit Überdruck durch die Förderleitung ins Silo geblasen.

 

Hauptabmessungen der Entleerstation

Länge x Breite

ca. 10000 x 3209 mm

Höhe der Entleerstation

ca. 3674 mm

Leistungsdaten

Entleerungsrate

99.99 %

Förderleistung

ca. 400 / 800 Säcke / Std.

Sackgewicht

20 / 25 / 30 / 50 kg

bestehend aus:

  • Horizontalförderband, für Transport der Säcke in Längsrichtung zum Schrägförderband
  • Schrägförderband, für Transport der Säcke in Längsrichtung zum Einlauf der Sackentleeranlage
  • Sackaufgabe-Container, mit Auslaufflansch zum Anschluss einer Zellenradschleuse
  • Leersackverdichter, geeignet zur Kompaktierung der geöffneten und entleerten Säcke und Verdichtung in einen Kunststoff - Folienschlauch
  • Elektrische Schalt- und Steueranlage

CEMATIC

CEMATIC eine Halbautomatische Sackentleerstation dient der Entleerung von Kunststoffgranulat aus 20 – 50kg Säcken und zur Befüllung von Silos mittels Spiralförderung oder pneumatischer Druckförderung.

Die Baureihe CEMATIC ist speziell für pulverartige Schüttgüter mit schlechten Fließ- und Rieseleigenschaften , vorwiegend staubigen Produkten geeignet. Die theoretische Entleerleistung beträgt 120, 250, 600 und 1200 Sack pro Stunde.

Das Beladen der CEMATIC mit 20 – 50kg Säcken erfolgt durch einen Bediener, alles andere wie z.B. die 20 – 50kg Säcken zu transportieren, schneiden, entleeren und verdichten wird ohne menschlichen Eingriff ausgeführt.

Das pulverartige Schüttgut fällt in den Aufgabebehälter und in die darunter angebrachte Zellenradschleuse oder Schneckenförderung. Von dort wird das Granulat schonend in das Silo transportiert. 

 

Hauptabmessungen der Entleerstation

Länge x Breite

ca. 10500 x 3212 mm

Höhe der Entleerstation

ca. 5000 mm

Leistungsdaten

Entleerungsrate

99.99 %

Förderleistung

ca. 120 / 250 / 600 / 1200 Säcke / Std.

Sackgewicht

20 / 25 / 30 / 50 kg

bestehend aus:

  • Schrägförderband: für Transport der Säcke in Längsformat zum Einlauf der Sackentleermaschine
  • Sackaufgabe-Container mit Vibrationsauslauftrichter mit Auslaufflansch zum Anschluss einer Spiralförderung oder Zellenradschleuse
  • Entstaubungsfilter, für Entstaubung der Sackentleermaschine
  • Leersackverdichter, geeignet zur Kompaktierung der geöffneten und entleerten Säcke und Verdichtung in einen Kunststoff - Folienschlauch
  • Elektrische Schalt- und Steueranlage