hello world
Cookie Hinweis anzeigen
Skip to main content

Druckförderstationen

Die Druckförderstation dient der manuellen Entleerung von Kunststoffgranulat aus 25kg-Säcken und zur Befüllung von Silos mittels pneumatischer Druckförderung. Die Säcke werden vom Bediener aufgeschlitzt und auf den Aufgabebehälter gehoben. Das Granulat fällt in den Aufgabebehälter und in die darunter angebrachte Zellenradschleuse. Durch die Zellenradschleuse wird das Granulat schonend in die Förderleitung dosiert. Von dort wird das Granulat mit Überdruck durch die Förderleitung ins Silo geblasen.

Mobile Druckförderstation

  • Rahmengestell aus Stahl
  • Sackaufgabebehälter aus Edelstahl
  • Zellenradschleuse
  • Gebläse mit Druckbegrenzungsventil
  • Schaltschrank
  • Förderschlauch, Länge 5m
ArtikelnummerFörderleistung (to/h)
DFST-04-014,0
DFST-06-016,0

 Die oberen Angaben basieren auf der Annahme, dass das Kunststoffgranulat ein Schüttgewicht von 0,6 to/m³ hat – ist das Schüttgewicht geringer, so ist auch die Förderleistung in Tonnen geringer.